Beherbergungsverbot ab 02.11.2020

Wieder einmal – zum dritten Male in diesem Jahr – sind touristische Übernachtungen vorübergehend untersagt. Hier die Verordnung der Regierung des Landes Brandenburg. Diese gilt es nun umzusetzen.

Vor dem 2.11. angereiste Gäste müssen bis zum 4.11. die Ferienwohnungen bzw. das Land Brandenburg verlassen.

WICHTIG: Wir werden immer bemüht sein, Ersatz anzubieten (umzubuchen) bzw. wo gewünscht zu stornieren und vollumfänglich zu erstatten – dessen dürfen sich unsere Gäste gewiss sein!

Für uns und unsere Gäste gilt das Gewohnte, hier festgehalten in früheren Beiträgen: Landurlaub, aber sicher: Aktuelle Hinweise zum Coronavirus sowie Beherbergungsverbot für Risikogebiete.

Wir freuen uns auf bessere Zeiten, in denen wir unsere Gäste wieder herzlich willkommen heißen können: Bleiben Sie gesund!

Zu guter Letzt ein äußerst lesenswertes Interview mit einem ehemaligen Verfassungsrichter, Hans Juergen Papier warnt vor Aushoehlung der Grundrechte (NZZ), sowie ein zum Nachdenken anregender Gastbeitrag von Christian Lindner im Tagesspiegel: Der Lockdown light atmet einen undemokratischen Geist.  Es erscheint geradezu als Tragikkomik der Geschichte, dass sich in der Bundestagsdebatte nun die CDU-SPD-Regierung ausgerechnet von der AFD ein antidemokratisches Agieren in der Krise vorwerfen lassen musste … shit happens.

*Das Foto zeigt einen Schiff-Nachbau an einem frühmittelalterlichen Hafensteg im Haddebyer Noor im Wikinger Museum Haithabu bei Schlewsig. Ein Besuch lohnt sich! Aufgenommen bei unserem letzten touristischen Ausflug nach Schleswig-Holstein vor rund einem Monat.

Scroll to top