WEITERE TIPPS UND TOPS DER REGION

KYRITZER MARKTPLATZ

Kyrit­zer Live-Web­cam vom Rat­haus mit Blick auf den Markt­platz: Han­se­stadt Kyritz bei Sky­line-Web­cams.

TIPP: Neben der sehens­wer­ten Alt­stadt ist das Eis­café Eis­mühle in der Ham­bur­ger Straße unweit des Markt­plat­zes einen Aus­flug wert. Hier gibt es über die belieb­ten Klas­si­ker hin­aus so aus­ge­fal­lene Köst­lich­kei­ten wie Groß­mutters Teig­schüs­sel!

LANDWIRTSCHAFT LEIPOLD

Land­wirt­schaft Lei­pold – auf dem Brü­sen­ha­gen-Berg, knapp drei Kilo­me­ter, fuß­läu­fig – mit Rin­dern im Offen­stall, Acker­bau und hof­ei­ge­ner Tech­nik, z. B. Mäh­dre­scher. Für neu­gie­rige Kin­der und Eltern immer loh­nens­wert. Und mit etwas Glück ist eine Füh­rung durch den Hof­ju­nior inklu­sive.

HORSTER & KOLREPER BERGE

Zum Wan­dern, direkt ab unser­rem Hof – Feld­weg am öst­li­chen Dorf­aus­gang Rich­tung Blu­men­thal: Hors­ter und Kol­re­per Berge bis zu 105 Meter ü. N. Da kön­nen kleine Aus­sichts­hü­gel erklimmt, Schluch­ten ent­deckt wer­den und Pilze gesam­melt wer­den. Mit dem Trek­king- oder Moun­tain­bike ist das aus­ge­dehnte Wald­ge­biet ebenso zu erkun­den.

KYRITZER SEENKETTE

Zum Radeln, Baden, Pad­deln und Rudern: Der Bor­ker See liegt nur etwa 10 Km ent­fernt. Sehr gut zu errei­chen über eine schöne Fahr­rad­stre­cke.

STRANDBAD KYRITZ

Strand­bad Kyritz (15 km ent­fernt). Umge­ben von Wald liegt am Unter­see der Seen­kette idyl­lisch das Kyrit­zer Strand­bad: www.strandbad-kyritz.de

INSL – KYRITZER UNTERSEE

INSL im Kyrit­zer Unter­see (15 km ent­fernt). Ahoi! Fähr­mann hol über: Ein Muss für Besu­cher in Kyritz an der Knat­ter in der Som­mer­sai­son ist das Aus­flugs­lo­kal mit groß­ar­ti­ger Küche: insl.de

KLARE EISZEITSEEN

Der male­ri­sche Gan­ti­kower See mit fla­cher Ufer­zone auch für Klein­kin­der her­vor­ra­gend geeig­net – unweit der B 103, nur 7 Km ent­fernt. Und wer gerne auf den Grund schaut: Der große Wumm­see hin­ter Fle­cken-Zech­lin ist der klarste See weit und breit – etwa 50 Km und somit 50 Auto­mi­nu­ten ent­fernt. TIPP: Einen Kat­zen­sprung ent­fernt beginnt die Meck­len­bur­gi­sche Seen­land­schaft, die zum Pad­deln ein­lädt!

HISTORISCHE ALTSTÄDTE

Sehens­werte his­to­ri­sche Alt­städte: unter ande­rem Kyritz (Mark­platz, Bas­se­witz-Brun­nen, Klos­ter), Witt­stock (Stadt­mauer, Museum des Drei­ßig­jäh­ri­gen Krie­ges) und Havel­berg (Dom, Haus der Flüsse).

ZOO ROSTOCK

Bes­ter Zoo Euro­pas 2005: Mit sei­ner gro­ßen Flä­che und den geräu­mi­gen Gehe­gen ist der Ros­to­cker Zoo defi­ni­tiv einen Besuch für Jung und Alt wert! Groß­ar­tige Ent­de­cker­land­schaf­ten wie Dar­wi­neum (u.a. Goril­las und Orang-Utans) und Pola­rium (Eis­bä­ren, Pin­guine und Qual­len) begeis­tern und infor­mie­ren zugleich. Auch die viel­fäl­ti­gen Ange­bot für Kin­der – Was­ser­weg und Klet­ter­wald – sind gelun­gene Unter­hal­tung für die Jüngs­ten. Der Zoo enga­giert sich welt­weit in Zucht­pro­gram­men zum Erhalt bedroh­ter Arten. Für die Blu­men­lieb­ha­ber gibt es seit 1931 ein beach­tens­wer­tes Dah­li­en­quar­tier, gleich neben dem beson­ders lie­be­voll gestal­te­ten Latein-Ame­rika-Hau­ses. Etwa 90 Auto­mi­nu­ten ent­fernt.

www.zoo-rostock.de

 

Scroll to top