Wett­be­werb der Bau­kul­tur 2019

Gleich dop­pelt ist Brü­sen­ha­gen mit von der Par­tie beim dies­jäh­ri­gen Wett­be­werb der Bau­kul­tur des Bio­sphä­ren­re­ser­va­tes Elbe Bran­den­burg. Mit unse­rem Hof (Sanie­rung 2007–2019) und dem Kirch­turm (Sanie­rung 2017–2018) haben wir uns sowie der För­der­ver­ein Kir­che in Brü­sen­ha­gen e. V. sich in der Kate­go­rie Archi­tek­tur in der Instand­set­zung und Moder­ni­sie­rung bewor­ben. Wir freuen uns über den schö­nen Wett­be­werb und drü­cken allen Teil­neh­men­den feste die Dau­men und der Jury ein glück­li­ches Händ­chen: Bei­träge zum Wett­be­werb der Bau­kul­tur auf der Web­seite des Bio­sphä­ren­re­ser­vats Elbe Bran­den­burg.

Oben: Neu­ver­le­gung Fuß­bo­den im Kirch­turm aus okta­gna­len Barock-Fuß­bo­den­zie­geln, 17. Jahr­hun­dert, gefun­den im Bereich des ehma­li­gen Kir­chen­schif­fes. Arbei­ten im Rah­men der Kom­plett­sa­nie­rung in den Jah­ren 2017–2018.

Unten: Unter­kon­struk­tion für Lär­chen­ver­scha­lung aus hei­mi­scher Lär­che, aus einem Säge­werk in unmit­tel­ba­rer Nach­bar­schaft, Früh­jahr 2017, am West­gie­bel zwecks Wet­ter­schutz des Haupt­hau­ses (Bau­jahr etwa 1850) des ehma­li­gen Guts­ho­fes.

Scroll to top